Veränderungen frühzeitig erkennen – Stärken nutzen.

Verhaltensökonomik basiert auf Empirie, klassische Ökonomie auf Glauben. Soll-Ist-Vergleiche liefern die empirischen Daten der Unternehmensentwicklung. Scheinbare Anomalien führen zur Entdeckung neuer Erfolgsfaktoren. Deshalb gehören Soll-Ist-Vergleiche zu den strategischen Managementwerkzeugen.

Führen heißt Dinge, die man als falsch ansieht, auch zu ändern.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok